Home

Wir befassen uns im Traumazentrum24 mit emotionalen Verletzungen, die als psychisches Trauma, emotionales Trauma oder mentales Trauma bezeichnet werden. Das Wort Trauma kommt aus dem Griechischen und bedeutet normalerweise Verletzung (griech. Wunde, τραύμα), ohne einen Hinweis auf die Ursache der Verletzung zu geben.

In der Medizin wird der Begriff Trauma verwendet, um körperliche Traumata zu beschreiben, die durch einen Unfall oder äußerliche Gewalt verursacht wurden. Seit dem 19. Jahrhundert ist diese Nutzung des Begriffs Trauma dokumentiert.

In ähnlicher Weise wird in der Psychologie der schwere psychische Schock, der durch das traumatische Erlebnis verursacht wird, als psychisches Trauma bezeichnet. Eine uneinheitliche Verwendung des Begriffs kann auf ein auslösendes Ereignis, Symptom oder verursachte seelische Schmerzen hinweisen.

Psychische Traumata spielen eine zentrale Rolle bei der Entstehung psychischer Störungen, die in der Psychiatrie behandelt werden, z.T. auch von Psychologen, Psychotherapeuten und Heilpraktikern für Psychotherapie.

Nähere Informationen zur Vorgehensweise finden Sie z.B. auf den Seiten Omniatherapie, Spirituelle Seelenhilfe und Regressionstherapeut. Sie sind herzlich eingeladen, auf unseren Webseiten zu stöbern und auf uns zuzukommen. Wir freuen uns auf Sie.